HTML5 und CSS Render Speed

Ich bin ja ein großer Freund von semantischem HTML – meiner Meinung nach die einzige Art HTML zu schreiben – und da kommt mir HTML5 ja sehr entgegen.

Endlich kann ich z.B. die Navigation als diese kennzeichnen, ebenso Header, Footer und vieles mehr…

Und dann ertappe ich mich bei folgender CSS Definition:

footer ul { list-style:none; }

Wenn man folgenden Link „Efficiently Rendering CSS“ genau durchliest, wird dort erklärt das CSS Definitionen über HTML-Tags die zweitlangsamste Möglichkeit ist, direkt nach dem * .

Mein Tipp ist nun in HTML5 Projekten solche Konstrukte im HTML zu schreiben:

lorem ipsum dalar

Und im CSS dann:

#footer {
  background: green;
  color: blue;
}

Für den Fall das man nur ein <footer> Tag in seinem Auftritt hat. Aber wer den oben genannten Link aufmerksam gelesen hat weiß ja das der Rendering Speed bei #ids am schnellsten ist.

Natürlich ist die CSS Rendering Optimierung nur eine kleine Schraube an der man drehen kann (und soll) und dem normalen Dekstop Benutzer wird sie nicht auffallen, wer aber Internet auf seinem Handy nutzt, wird je nach Handy-Modell schon den Unterschied merken, wenn das Handy kurz das HTML darstellt und erst im nächsten Schritt das Styling drüberlegt. Hier kann man Zeit sparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.