Meine mobile Webseite ist langsam…

Ich wollte eigentlich „Deine mobile Webseite ist langsam…“ schreiben, aber das wäre gemein und vielleicht sogar falsch – und so stimmt der Betreff immerhin.

Bisher habe ich mich immer auf die „Responsive Alles Könner Rahmenwerke“ verlassen wie zum Beispiel Foundation oder Bootstrap und während man damit eine Seite entwickelt sitzt man im Büro, zu Hause oder sonstwo und hat Kabel-LAN, Kabellos-LAN, LTE oder HSDPA am Smartphone und schaut sich immer über diese Breitbänder die eigene Arbeit an.

Es hallt noch durch die Räume dass man vor dem Start der Umsetzung gesagt hat „Man müsse auf niedrig sowie hoch aufgelöste Displays achten“ aber diese Aussage hat man falsch verstanden, oder falsch gemeint.

Weiterlesen

Das kannst Du auch schlechter, oder?

Wir streben alle nach höher, weiter, besser, schneller und dank der Wissens[ver]teilung im Web stehen jedem Menschen unzählige Ressourcen zur Verfügung seine eigene Arbeit jeden Tag zu verbessern – ganz für umsonst, es kostet nur Zeit und Willen.

Für mich habe ich den Weg gefunden, nachdem man ein Problem gelöst hat, sich nochmal zu fragen ob man das Ganze auch hätte schlechter lösen können. Wenn man diese Frage mit „Nein, das hätte ich nicht schlechter lösen können“ beantwortet, dann ist man auf der sicheren Seite, dass die selbst erstellte Lösung sich eher hinten an der Brillant-Schlange angestellt hat. Und man sollte nochmal kritisch über die eigene Arbeit schauen.

Weiterlesen

HTML5 Video als Flashfallback

Tja, das Web wäre soweit, aber die User noch nicht. Daher gibt es doch relativ oft die Anforderung einen bestehenden Flashplayer bei Geräten zu ersetzen die kein Flash installiert haben.

Dabei gibt es zwei Dinge zu beachten: Kann der Browser ohne Flash überhaupt HTML5 Video und liefert man die richtigen Codecs aus – sonst schaut der User ja auch wieder in die Röhre.

Wenn zum Beispiel ein IE8 kein Flash installiert hat und man einfach als Fallback den <video>-Tag eingebunden hat ist dem User nicht geholfen.

Weiterlesen

scrollto infinite (mit jquery)

Ob der Begriff „inifinte scroll“ wirklich Sinn ergibt, sei mal dahin gestellt, aber bei Bings oder Googles Bildersuche hat man schon das Gefühl das es unendlich weitergehen wird.

Es geht darum, dass, sobald der Besucher einen bestimmten Seitenbereich erreicht (erscrollt) hat, automatisch weitere Inhalte geladen und in die Seite eingefügt werden – eine Art „Paginierung 2.0“.

Weiterlesen

Find As You Type / Autocomplete im Eigenbau (jQuery & yii)

Wir sind uns wohl alle einig: Ein Textfeld auf der eigenen Homepage das nach jedem Buchstaben, der eingegeben worden ist, eine aktualisierte Ausgabe erzeugt ist schön!
Google nennt sowas „Google Instant“, wir nennen es jetzt mal „Finde beim tippen“-Funktion oder so.

Als Ausgangssituation nehmen wir an, wir haben eine Datenbank mit beliebigen Inhalt (zB Blog Beiträge) und nun soll mit einem Textfeld der Titel der Blogeinträge durchsucht werden. Weiterlesen

Sitecheck mit WebCheck

Dank mod_rewrite und ähnlichen Webserver-Modulen hat man die volle Kontrolle über die ausgespielten URLs. Innerhalb einer „SEO„-Maßnahme habe ich bei einem Projekt kürzlich das komplette URL-Schema überarbeitet und am Ende einer solchen Optimierung muss man sich fragen ob die Seite jetzt noch richtig funktioniert.

Natürlich ist es bei einem solchen Eingriff wichtig das man das alte URL-Schema weiterhin unterstützt, optimalerweise mit 301er Redirects zur neuen URL. Eine URL Schema Umstellung ohne Weiterleitungen würde alle Suchmaschinen die ihren Index pflegen wollen verprellen und Besucher die über Bookmarks kommen ebenso.

Auf der Suche nach Link Check Tools bin ich auf „webcheck“ gestossen.

Weiterlesen

WideImage PHP Bibliothek mit Yii Framework nutzen

Kürzlich bin ich auf die WideImage PHP Bibliothek gestoßen und bin begeistert von ihr.

In einem letzten Projekt habe ich das Yii Framework genutzt und dort die vorhandene Eweiterung „Image“ genutzt. Diese hat mir auch sehr gut gefallen, aber WideImage bietet noch mehr, ist sehr gut dokumentiert und wird aktiv gepflegt.

Vorrausetzung:

Weiterlesen

„lazy load“ vom facebook cdn

Obwohl Facebook ein CDN bietet, wartet man (der Browser) häufig lange auf Facebook Javascripts oder CSS Dateien… Manchmal bis zu 10 Sekunden oder länger und in dieser Zeit denkt der Seitenbesucher das die Seite „langsam“ ist, also langsam ausgeliefert wird.

Wenn wir Yahoos und Googles Seiten Optmierungen vollendet haben, haben wir zwar alle <script>-tags vor Ende des </body>-tags gesetzt, aber wenn Facebook nur langsam seine Daten ausliefert, dreht sich oben im Browser noch die Spinner Grafik und manchmal verzögern sich dadurch massiv weitere JavaScript Ausführungen.

Weiterlesen