Serienbilderbetrachter

Images In Motion

Ein HTML5 Serienbildbetrachter

Images 2 Move war eine schöne Anwendung und 2008 auch zeitgemäß… Aber die Zeit schreitet vorran und deshalb hatte ich schon länger vor, einen HTML5 Rewrite der Flex Anwendung zu schreiben.

[cf]iimjs[/cf]
Die Maus über das Bild bewegen. Zu sehen sind Philipp, Philipp und der Doc, nach unserer ersten Minigolf-Indoor-Turnier-Teilnahme

Zur Geschichte

Vor ca einem Jahr hatte ich mal einen Prototyp gebaut, der auf einer <ul> mit vielen <img> beruhte. Die Bilder waren absolut und übereinander platziert und mit einem mouseMove Listener und jQuery wurden zwischen den Bildern hin und her geschaltet.
Das war aber nicht einmal auf meinem Desktop Rechner performant.

Heute (13.08.2012) habe ich mir dann das HTML5-Canvas Element angeschaut und hatte gedacht dass man dort bestimmt eine displayList findet und ich dann die Bilder da reinschiebe und einfach hin und herblenden kann…
Das geht aber nicht. Keine displayList, aber man kommt an die Rohdaten der Canvas ran und kann die bearbeiten… Tja… ByteArray und Bildbearbeitung hatte ich ja tatsächlich als Vorlesung und Programmierübung, aber das war leider doch schon was her.

Aber Google brachte mich auf die schon vorhandene JS-Bibliothek Pixastic, die genau meine Wissenslücke füllte (und noch viel mehr! wirklich großartiges Teil!!!)

Und somit ist dank Pixastic schon tatsächlich eine frühe Version von Images In Motion heute fertig geworden. Ich muss mal schauen wie sich das auf mobilen Geräten verhällt und das ich noch einen Controller und ähnliches hinzufüge.

Die Basis dieser Anwendung fußt auf folgender Anwendung:

Images 2 Move – Der Serienbild Betrachter

Images 2 Move ist war eine Flash(Flex) Anwendung mit der sich Serienbilder im Zusammenhang betrachten lassen.

Zur Geschichte

Im Frühjahr 2008 habe ich mit meiner Digital Kamera immer häufiger Serienbilder aufgenommen und stellte fest, dass ein Bild aus der Serie bei weitem nicht den gleichen Effekt hat, wie die ganze Serie. Ich setzte mich hin, startete den Flexbuilder 3 und 2 Stunden später hatte ich eine erste Version von einer Serienbilder Betrachtungsanwendung erstellt.

Im Laufe von 2008 fand ich dazu auch das Minigolfen als Hobby und als krönender Abschluss einer jeden Runde wurde ein Sieger-Serienfoto erstellt. (Einfach mal im Blog nach Minigolf suchen)

Ich werde versuchen das Tool bald möglichst (vielleicht noch 2010?) der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Bis dahin muss das Tool noch für sich selbst sprechen:

Der Hund der als Modell herhalten musste, ist übrigens der Dalmatiner “Linus” von meinem Bruder Philipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.