critical css gulp workflow für eine bessere Benutzer Erfahrung

Wenn es um den Kritischen Rendering Pfad geht, ist das Ziel, dass insbesondere mobile Browser sehr schnell mit dem Rendering der Website anfangen können. Dem Besucher kommt die Reaktion der Website dann schneller vor, als wenn der Browser erst das gesamte CSS lädt und danach die Website rendert. Gerade bei Verbindungen jenseits von LTE, ist ein Render blockender Abruf von CSS, Webfonts, JS ein wahrer Dämpfer des Seitenaufbaus.

Irgendwann im Laufe der Zeit stellte das Web zum Beispiel fest, dass Javascript gar nicht im <head> geladen werden muss, sondern es völlig ausreicht das meiste Javascript vor dem </body> einzubinden. Bis dahin darf der Browser den DOM und das CSSOM erstellen.

Dank Google Pagespeed oder dem schickeren TestMySite rückt jetzt das CSSOM in den Fokus des Rendering.

weiterlesen

Nachtrag: Mobile Web Performance Optimierung

Vor kurzem hatte ich das Chromium Device Mode Tool((Chromium Device Mode – Ähnlich wie die Firefox Responsive Design View bietet Chromium (oder Google Chrome) seit Version 38 ein leistungsfähigeres Werkzeug an. Neben mehr Geräteprofilen und der Auswertung des mobile viewport gibt es ein Killer Feature, nämlich das die Simulation von Netzwerkverbindungen wie WiFi, 3G,EDGE,GPRS einfach möglich ist.)) wieder entdeckt und ausführlich getestet((mobile web performance optimization mit chromium responsive design view)).

Die Einsparung war mit kleinen Handgriffen direkt enorm, aber ein paar Ideen hatte ich noch, denen ich in diesem Artikel nachgehen werde.

Als Ausblick sei genannt Grunt((Grunt – Der Javascript Task Runner)), SVG((SVG – Scalable Vector Graphic; Ein verlustfrei skalierbares Grafikformat)), Minifizierung((Minifizierung – Entfernen aller nicht notwendigen Zeichen in einer Javascript- oder CSS Datei)), Uglifizierung((Uglifizierung – Ersetzung von Variablen- und Funktionsnamen um einerseits die Datei noch kleiner zu bekommen, anderseits die Lesbarkeit zu erschweren)) und SVG-Sprites((Sprites – im allgemeinen fasst man mit Sprites mehrere Grafiken in einer Datei zusammen, damit diese nur ein mal geladen werden muss und somit den Seitenaufbau beschleunigt)). weiterlesen

Meine mobile Webseite ist langsam…

Ich wollte eigentlich „Deine mobile Webseite ist langsam…“ schreiben, aber das wäre gemein und vielleicht sogar falsch – und so stimmt der Betreff immerhin.

Bisher habe ich mich immer auf die „Responsive Alles Könner Rahmenwerke“ verlassen wie zum Beispiel Foundation oder Bootstrap und während man damit eine Seite entwickelt sitzt man im Büro, zu Hause oder sonstwo und hat Kabel-LAN, Kabellos-LAN, LTE oder HSDPA am Smartphone und schaut sich immer über diese Breitbänder die eigene Arbeit an.

Es hallt noch durch die Räume dass man vor dem Start der Umsetzung gesagt hat „Man müsse auf niedrig sowie hoch aufgelöste Displays achten“ aber diese Aussage hat man falsch verstanden, oder falsch gemeint.

weiterlesen